Familie mit mir

Wie man eine großartige Elternschaft wird
Tipps für den Erfolg als Eltern, Kinder klug und glücklich machen

Wenn wir an Kinder denken und an die Geschichten, die sie manchmal erzählen, sind wir wirklich erstaunt über das, was wir hören.

Ich glaube, es gibt keinen Weg, Eltern zu sein. Wir sind alle verschiedene Menschen mit unterschiedlichen familiären Umständen. Ich denke, viele von uns sind sich einig, dass es viele Wege nach Rom gibt. Ich werde also nicht versuchen, Ihnen zu sagen, was Sie tun sollen oder wie Sie es als Eltern tun sollen. Ich werde Ihnen nur drei weitere Tipps geben, die Sie Ihrem Arsenal an Erziehungsstrategien hinzufügen können.

Es gibt eine Geschichte, die eines Tages von einem Kindergartenjungen im Unterricht erzählt wurde. Sie begann in wenigen Worten damit, dass Umarmungen und Küsse “ekelhaft” waren. Dann erklärte sie weiter, dass ihre Mutter sie als Baby umarmte, wenn sie ihn fütterte. Ihre Bewegungen zeigten jedoch deutlich, dass es das einzige Mal war, dass sie ihn hätte umarmen und küssen sollen.

Zunächst möchte ich darauf hinweisen, dass es für eine effektive Elternschaft keine Qualitätszeit gibt. Entweder bist du für deine Kinder da oder nicht. Und ich kann Ihnen definitiv sagen, dass unsere Kinder wollen, dass wir mehr für sie da sind, als dass wir die Welt anderswo retten und nur kurz in ihrem Leben in einem Wirbelwind erscheinen.

Und es gibt eine andere Geschichte, die diesem nächsten jungen Mann vorausgeht, weil er noch nicht gesprochen hat und daher von einer kleinen Gruppe von Käufern gesehen und belauscht wird, die sich an der unabhängigen Kasse anstellen. Die junge Mutter winkte mit ihrer schweren Hand zu ihrer winzigen Hand und sagte: “Yo, komm raus, Ma (Piepton) Bro! Du hast Ma (Piepton) durcheinander gebracht! Komm raus, Ma (Piepton)!” Und wir fragen uns, was heute mit unseren Kindern los ist.

Im ersten Szenario haben wir ein sechsjähriges Kind, dem eindeutig beigebracht wird, dass nur das Baby im Arm Zuneigung braucht – dass es zu groß oder zu alt ist, um Umarmungen und Küsse von Mama und Papa zu erhalten.

Ein weiterer guter Tipp für Eltern ist, eine starke Esskultur in Ihrer Familie aufzubauen. Länder wie Italien und Frankreich, die eine starke Esskultur haben, haben auch starke familiäre Bindungen. Mit anderen Worten, essen Sie zusammen und machen Sie es zu einer Familientradition. Nun, ich sage nicht, dass Sie sich bis zu dem Punkt verwöhnen sollen, an dem Sie alle ungesund werden. Ich sage nur, dass Familien, die das Brot zusammen teilen, dazu neigen, zusammen zu bleiben.

Mütter und Väter Es gibt drei einfache Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Sie ein kluges, glückliches Kind erziehen, das zuversichtlich ist. Führen Sie diese Tipps zusammen mit Disziplin aus, und Sie werden begeistert sein von dem, was Sie sehen.

Positive Wechselwirkungen

Zeigen Sie Ihrem Kind Zuneigung. Die gesunde Liebkosung der Eltern sendet die sehr wichtige Botschaft, dass Ihr Kind geliebt, gewollt und unterstützt wird.

Zeit zusammen

Das Schöne am Teilen von Zeit ist, dass es überall möglich ist. Und alles, was oben erwähnt wurde, zählt auch als gemeinsame Zeit, aber wir behandeln hier ein bestimmtes Thema.

Herausfordern und pushen

Sagen Sie Ihrem Kind schließlich, was es tun kann. Und dann ermutigen Sie ihn durch den liebevollen Ton Ihrer Stimme und durch Ihr Beispiel, die hilfreichen Aktivitäten auszuprobieren, die er möglicherweise nie gehabt hätte, wenn er nicht Ihre erstaunliche Unterstützung an seiner Seite gehabt hätte.

Außerdem ist es manchmal einfacher, Eltern anderer Kinder zu sein als unserer eigenen Kinder. Wir hatten alle einen Freund unseres Kindes, und dieser Freund ist höflicher und hilfsbereiter als unser Freund. Das bedeutet nicht, dass unseren Kindern etwas fehlt.

Für unsere Kinder ist es nur natürlich, einen Autopiloten zu verwenden, wenn sie in unserer Nähe sind, und ihre Freunde, die uns nicht wirklich kennen, um sich in unserer Nähe am besten zu verhalten.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.