Familie mit mir

Wie man eine großartige Elternschaft wird
Gründe, warum Sie gute Erziehungsfähigkeiten haben müssen

Elternschaft ist eine der lohnendsten und fleißigsten Phasen Ihres Lebens als Eltern. Es erfordert viel Geduld und Mut, ein Kind bestmöglich zu erziehen. Während der Elternphase können Eltern viele Fehler machen.

Wenn Sie ein guter Elternteil sein möchten, müssen Sie über gute Erziehungsfähigkeiten verfügen. Dazu gehören Mitgefühl, Stressmanagement, Beziehungsskalen, Unabhängigkeit und Verhaltensmanagement, um nur einige zu nennen. In Bezug auf die Elternschaft sind Vorhersehbarkeit und Konsistenz die beiden wichtigsten Attribute.

Die Fehlerwahrscheinlichkeit ist beim ersten Kind noch größer. Der Grund dafür ist, dass die Eltern selbst bei der Erziehung ihres ersten Kindes viele verschiedene Dinge lernen und nur sehr wenig Erfahrung haben.

Im Folgenden finden Sie einige gute Gründe, warum Sie Ihre Erziehungsfähigkeiten üben sollten.

Umgang mit Stress und Wut

Stellen Sie für die Entwicklung Ihres Kindes sicher, dass es lernt, seinen Ärger und Stress zu kontrollieren. Während es natürlich ist, von Zeit zu Zeit Stimmungsschwankungen zu erleben, stellen Sie sicher, dass Ihr Verhalten die Entwicklung Ihres Kindes nicht beeinflusst.

Verhaltensmanagement

Stellen Sie sicher, dass Ihre Kinder lernen, wie sie mit ihrem Verhalten umgehen und in Grenzen bleiben. Mit anderen Worten, Sie müssen Ihrem Kind eine Reihe von Regeln geben, die es befolgen muss. Dies wird ihnen helfen, richtig von falsch zu unterscheiden, und sie werden in der Lage sein, die besten Entscheidungen zu treffen.

Fakten und Gefühle

Stellen Sie sicher, dass sie den Unterschied zwischen Fakten und Gefühlen verstehen. Auch wenn wir alle unterschiedliche Ansichten haben, stellen Sie sicher, dass Ihre Kinder ihre Meinung auf der Grundlage von Fakten bilden. Wenn Ihr Kind resistent, ängstlich oder depressiv ist, stellen Sie sicher, dass Sie die Symptome verstehen und versuchen, mögliche Probleme zu lösen.

Der Grund dafür ist, dass die Eltern selbst bei der Erziehung ihres ersten Kindes viele verschiedene Dinge lernen und nur sehr wenig Erfahrung haben. Im Folgenden sind einige der häufigsten Fehler bei der Elternschaft aufgeführt.

Voller Terminplan

Das heutige Leben wird von Tag zu Tag geschäftiger. Aufgrund der geschäftigen Routine nehmen sich die Eltern nicht viel Zeit für ihre Kinder, um sie dazu zu bringen, verschiedene Dinge zu lernen. Um für ihr Kind zu sorgen, arrangieren sie einen Babysitter. Sie putzen und wechseln die Kleidung ihrer Kinder.

Alles kaufen

Ein Kind möchte viele Spielsachen und andere Dinge haben, die manchmal nicht gut für sie sind. Eltern versuchen, ihre Liebe zu ihrem Kind zu reflektieren, indem sie ihrem Kind alles geben, was sie wollen. Dies kann ihr Kind zu stur machen.

Eltern kämpfen miteinander

Eltern sind Vorbilder für ihre Kinder. Sie lernen aus dem, was die Eltern vor ihnen tun. Oft initiieren Eltern ihren Konflikt vor einem Kind, ohne zu bemerken, dass ein Kind ein ähnliches Verhalten annehmen kann.

Fernsehen

Die Eltern sind so beschäftigt, dass sie nicht merken, was ihr Kind im Fernsehen sieht. Es gibt viele Dinge, die ein Kind nicht sehen sollte, wie Filme, die gewalttätigen oder romantischen Inhalt enthalten, und Dramen mit beleidigender Sprache.

In anderen Szenarien, in denen Ihr Kind die Liebe zu einem bestimmten Spielzeug im Laden zum Ausdruck bringt, sagen Sie nicht einfach, dass es sich bei dem Spielzeug um Müll handelt. Stattdessen müssen Sie ihre Vorliebe für das Spielzeug schätzen. Wenn Sie nicht sofort ein Spielzeug für sie kaufen können, können Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erhalten.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.